Gleichstromsysteme – Leistungsversorgung

Wir haben genau das, was Sie suchen: Eine zuverlässige, unterbrechungsfreie Gleichstromversorgung wo auch immer sie benötigt wird. z.B. für Schaltgeräte, Regeltechnik, Prozesssteuerungen usw.

Die Gleichstrom-Leistungsversorgung ist ein komplettes modulares System für eine hoch flexible Ausgangsleistung und einfache Wartung. Sie wird montiert in einem Schaltschrank geliefert, komplett mit Gleichrichter, Batterien, Batteriesicherungskasten, Verteiler und Überwachung. Die Batterien können auch in einem separaten Rack neben dem Schrank untergebracht werden. Das System ist modular aufgebaut und erlaubt so eine einfache Anpassung an die bestehenden Anforderungen der Installation.

Kompakte Bauweise, mit den Batterien eingebaut oder auf einem separaten Batteriestand. Überwachung von Batterien, Gleichrichtern und Verteilung. Status und Alarmmeldungen erscheinen deutlich auf dem Systemdisplay, die Einstellungen erfolgen über übersichtliche Menüs für einfache Handhabung und die Fernalarmierung erfolgt über programmierbare Relais. Batteriebetreuung durch Überwachung der Batterietemperatur, Kontrolle der Erhaltungsspannung, Batteriekreistests und Überwachung der Batteriesymmetrie zur Frühwarnung vor Batteriefehlern.

Einfach einzusteckende Gleichrichtermodule für Flexibilität bei der Ausgangsleistung, einfache Wartung durch Hot-Swap-Module, die bei laufendem Betrieb ausgetauscht werden können, und hohe Verfügbarkeit durch Parallelbetrieb.

Jedes Verteilermodul weist bis zu neun Sicherungen auf. Jede dieser Sicherungen kann mit einer Nullspannungsüberwachung mit Anzeige an der Frontplatte und Fernalarm ausgestattet werden.

Duale redundante Lösungen durch optionale Leistungsschalter und Steuerung zur Querverbindung von zwei Batteriesystemen

Gleichstromsystem Typ PC05

Das PC05-System benötigt wenig Platz und kann bis zu vier Gleichrichtermodule, zwei Verteilermodule, Batteriesicherung, Batterien und Überwachungseinheit unterbringen. Ein 110 V-Gleichstromsystem kann mit bis zu 4 x 10 A-Gleichrichtermodulen und maximal einem 50 Ah-Batteriesystem in einen Schrank eingebaut ausgestattet werden.

Gleichstromsystem Typ PC10

Das PC10-System kann mit weiteren Verteilermodulen, Wechselrichter, Umschalter für den Parallelbetrieb von Batteriesystemen, Alarmtafel usw. ausgestattet werden. Ein 110 V-Gleichstromsystem kann mit bis zu 4 x 10 A-Gleichrichtermodulen und maximal einem 100 Ah-Batteriesystem in einen Schrank eingebaut ausgestattet werden. 

Technische Daten - Gleichstromsysteme

Ausgang - 24-220 V Gleichstrom/5-100 A Gleichstrom

Eingang - 1 x 230 V Wechselstrom, 3 x 400 V Wechselstrom, 3 x 440 V Wechselstrom, 45-65 Hz

Angezeigte Meldungen - Ausgangsspannung, Ausgangsstrom, Temperatur, Isolationswiderstand, Alarmmeldungen

Alarmmeldungen - Unterspannung, Überspannung, Erdschluss, Ladefehler, Batteriekreisfehler, Batterie-Ungleichgewicht, Batterietemperatur, Gleichrichterfehler und Netzfehler

Alarmausgang - Vier programmierbare Relais

Batterietypen - Blei oder Alkali, ventilgesteuert oder freie Belüftung

Hauptmerkmale
Kompakte Bauweise, mit den Batterien eingebaut oder auf einem separaten Batteriestand
Einfach einzusteckende Gleichrichtermodule für Flexibilität bei der Ausgangsleistung des Stroms
Überwachung von Batterien, Gleichrichtern und Verteilung
Status und Alarmmeldungen auf dem Display deutlich zu sehen
Fernalarmierung über Relais
Batteriekreistest und Überwachung der Batteriesymmetrie zur Frühwarnung vor Batteriefehlern
Hot-Swap-Module für den Austausch während des laufenden Betriebs und hoher Verfügbarkeit durch Parallelbetrieb
Duale redundante Lösungen durch optionale Leistungsschalter und Steuerung zur Querverbindung von zwei Batteriesystemen
Einfache, zuverlässige Montage, werksgeprüfte Einheiten